Die wichtigsten Artikel bei der Volkswirtin

Im Laufe der Jahre ist auf der Seite die-volkswirtin.de reichlich Inhalt entstanden. Neulich habe ich mir überlegt, welches denn die wichtigsten Artikel sind. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht meiner Highlights, eine Art Rück- und Ausblick. Viel Spaß beim Lesen!

„Die wichtigsten Artikel bei der Volkswirtin“ weiterlesen

Wie die zunehmende Ungleichheit und Geldpolitik zusammenhängen

In den beiden vorigen Artikeln wurde über gesellschaftliche Gegensätze berichtet: Zuerst über die Superreichen, dann über die Obdachlosen. Sowohl die Zahl an sehr reichen als auch die Zahl an sehr armen Menschen hat in Deutschland in den vergangenen Jahren zugenommen. In anderen Worten: Die Ungleichheit ist angestiegen. Nun soll ein Bogen zu zwei wichtigen Themen bei der Volkswirtin geschlagen werden: Wir betrachten, wie die zunehmende Ungleichheit und Geldpolitik zusammenhängen.

Wie Geldpolitik mit Ungleichheit, Reichtum und Armut zusammenhängt
„Wie die zunehmende Ungleichheit und Geldpolitik zusammenhängen“ weiterlesen

Buchtipps: Richard Brox über Obdachlosigkeit

Die Ungleichheit in Deutschland nimmt zu. Man mag argumentieren, dass die Situation in Ländern ohne ausgeprägtes Sozialsystem, beispielsweise in den USA, viel höher sei, aber dennoch: Auch Deutschland ist ein Land der sozialen Gegensätze. Die Zahl an extrem reichen Menschen steigt ebenso wie die Zahl an extrem armen Menschen – und damit die Obdachlosigkeit.

In Deutschland gibt es 237 Milliardäre (Stand 2023). Kürzlich empfahl die Volkswirtin eine ZDF-Doku über Superreiche.

In diesem Beitrag geht es um die ärmsten Menschen der Gesellschaft. Richard Brox berichtet in zwei Büchern über Obdachlosigkeit, auch aus eigener Erfahrung. Die Volkswirtin hat sie gelesen, nachdem sie im SWR1-Leute-Interview (in der Mediathek kann man es hören und sehen) auf Richard Brox aufmerksam geworden ist.

Bücher von Richard Brox über Obdachlosigkeit
„Buchtipps: Richard Brox über Obdachlosigkeit“ weiterlesen

Doku-Tipp: »Die geheime Welt der Superreichen«

In der ZDF-Dokumentation »Die geheime Welt der Superreichen – Das Milliardenspiel« geht es um Deutsche, die »superreich« sind, also Milliarden besitzen. Wie leben Superreiche? Und noch wichtiger: Wie denken sie, was treibt sie an? Warum wollen einige von ihnen Steuern sparen? Eine 45-minütige ZDF-Dokumentation gibt spannende Einblicke.

Eine Fernsehdokumentation zeigt, wie Superreiche denken und leben

„Doku-Tipp: »Die geheime Welt der Superreichen«“ weiterlesen

Freiheitsindex 2023: Die gefühlte Meinungsfreiheit und die Freiheit der Wirtschaft

Trauen sich die Menschen in Deutschland noch, ihre Meinung zu sagen? Laut dem sogenannten »Freiheitsindex« sind 40% der deutschen Bevölkerung der Meinung, man müsse mit der eigenen Meinung vorsichtig sein. Der tiefste Wert seit Beginn der Erhebung. Gezielt wurde diesmal auch die Einstellung zur Marktwirtschaft abgefragt. Ein Grund für die Volkswirtin, sich die Daten genauer anzusehen.

Freiheitsindex 2023

„Freiheitsindex 2023: Die gefühlte Meinungsfreiheit und die Freiheit der Wirtschaft“ weiterlesen

Ruth Herold im Interview über den Beruf der Hebamme

Ruth Herold ist Hebamme. Da man immer wieder von einem Hebammenmangel, schlechter Bezahlung und unbezahlbaren Haftpflichtversicherungen hört, habe ich bei ihr nachgefragt, was es damit auf sich hat. Lesen Sie selbst im Folgenden das aufschlussreiche Interview mit Ruth Herold.

Die Hebamme Ruth Herold
Ruth Herold (Foto: privat)
„Ruth Herold im Interview über den Beruf der Hebamme“ weiterlesen

Gastbeitrag und Interview: Eberhard Licht über »Die freiwillige Wirtschaft«

Eberhard Licht schreibt auf letusbe.one über unsere Gesellschaft, das Wirtschafts- und Finanzsystem und seine Ideen über gerechtere Alternativen. Für die Volkswirtin hat er einen Gastbeitrag über »Die freiwillige Wirtschaft« verfasst. Es mag derzeit nach einem interessanten Gedankenexperiment klingen. Aber vielleicht könnte es irgendwann einmal doch eine Alternative zu unserem jetzigen Wirtschaftssystem werden?

„Gastbeitrag und Interview: Eberhard Licht über »Die freiwillige Wirtschaft«“ weiterlesen

»Sondervermögen« müsste eigentlich »Sonderschulden« heißen

Der Bundesrechnungshof hat Ende August 2023 einen Bericht zu den »Sondervermögen« herausgebracht – und rechnet mit dem Haushalt der Bundesregierung ab. Er kritisiert die Neuverschuldung, und dass diese zu einem großen Teil verschleiert werde.

Der Bundesrechnungshof von außen. In einem aktuellen Bericht rechnet er mit der Bundesregierung zum Thema Sondervermögen ab.
Haupteingang des Bundesrechnungshofes in Bonn (Bildquelle: Bundesrechnungshof)
„»Sondervermögen« müsste eigentlich »Sonderschulden« heißen“ weiterlesen

Die Geldmenge: von M0 bis M3

Es gibt verschiedene Messgrößen, um die Geldmenge in einer Volkswirtschaft zu bestimmen. Oft fallen die Begriffe M0 bis M3. Es folgt eine Erklärung und Abgrenzung der Geldmengenbegriffe.

(Wie) hängen Geldmenge und Inflation zusammen? Hierüber streiten sich die Wirtschaftswissenschaftler. Die Anhänger des Keynesianismus sehen dies anders als die des Monetarismus. Wir sehen uns beide Denkrichtungen in Bezug auf das Thema Geld an.

Geldmenge: Die Geldmengenbegriffe M0 M1 M2 M3
„Die Geldmenge: von M0 bis M3“ weiterlesen

Währungsgeschichte: »Die Deutsche Mark« und Fragen an den Autor Frank Stocker

Am 20. Juni 2023 hat die Deutsche Mark Geburtstag. Sie wäre an diesem Tag 75 Jahre alt geworden. Frank Stocker nahm sich dieses Datum zum Anlass, ein Buch über die ehemalige deutsche Währung zu schreiben. Ein Stück Wirtschafts- und Währungsgeschichte mit Bezug zum aktuellen Geschehen.

Und: Ich durfte Frank Stocker die Fragen stellen, die ich nach der Lektüre seines Buches hatte. Lesen Sie im Folgenden seine Antworten.

Frank Stocker und sein Bücher (Foto: privat)
„Währungsgeschichte: »Die Deutsche Mark« und Fragen an den Autor Frank Stocker“ weiterlesen